Der Treck 2020 war ja sowas von Oldschool

Trotz Corona trafen wir uns auch diesmal zu unserer Ausfahrt! Allerdings, wie in der Anfangszeit nur in kleinem Kreis! Drei Autos und ein Motorrad! Wow. Das hat es lange nicht gegeben! Am Samstag kam zwar noch Verstärkung, aber es war in der Tat der kleinste Treck seit Jahren! Dafür hatten wir diesmal die jüngste Teilnehmerin ever dabei!

Aber der Freude war das durchaus dienlich! Viel Strecke wurde gemacht und Dietrich schaffte es als Scout erst am letzten Tag, das Michael rausgezogen werden musste! Dafür fuhr ein Frontera sich wieder an derselben Stelle fest, wie schon vor zwei Jahren der silberne! Die Stelle kann durchaus als „Frontera-Hole“ bezeichnet werden!

Und natürlich wurde auch der Ossi-Grail-Gedächnispreis verliehen! Dies mal ging er virtuell an Philip Barthelmes! Und das durchaus verdient angesichts seines Einsatzes! Erfreulich auch alle zugeschalteten zu sehen, auch wenn ers technische Probleme gab! Deshalb: Das nächste mal hoffentlich wieder live!

Unser Ossi-Grail-Gedächtnispreisträger bei der Arbeit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünfzehn − 14 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.