Der Treck 2018 war sowas von staubig


Schon zwei Wochen vor dem Treck ging der Blick immer wieder zum Himmel, und die bange Frage kam auf :“Wie soll das nur was werden?“! Kein Regen in Sicht! In der Woche des Trecks dann die Erlösung: REGEN! Aber leider zu wenig! Es war trocken und staubig! Pfützen wurden mit Freuden begrüßt und ein Fahrer hatte am Freitag solch eine staubige Kehle, das er die Einfahrt zum Quartier zu eng nahm!  Am Samstag wurden die Fahrer sogar bewusst in Schlammlöcher geführt, nur damit die anderen was zum rausziehen hatten. 

 

Vorteil des Wetters: Es wurden große Wegstrecken gefahren und viel von der Landschaft gesehen! Dietrich durfte sich als Fährtenleger so richtig austoben! Was auch zur Folge hatte, das es schon am Donnerstag zwei gekippte Autos gab.  Apropo Autos: Erstmals dabei waren ein Dacia Duster und ein VW Syncro. Der Duster hat sich wirklich gut gehalten, der Syncro hat uns ein Novum beschert: Erstmals konnte ein Fahrzeug nicht aus dem Gelände abgeschleppt werden! Es musste ein Schweisser mit allem Werkzeug zu dem Fahrzeug gebracht werden, damit es repariert werden konnte!

 

Der Preisträger des Ossi-Grail-Gedächtnispreis dieses Jahr war: Jochen Kühme! Mit seinem Gasauto sorgt er jetzt schon seit Jahren, immer wieder für Überrachungen und wenn Hilfe gebraucht wird, ist er auch immer einer der ersten der hilft! Und nicht nur mit Sprüchen (die kommen von Ihm auch immer wieder), nein auch mit Anpacken ist er immer dabei!

Der 24. Treck im 25. findet vom 30.05.2019 bis zum 01.06.2019 statt! 

Gesamtstrecke: 219174 m
Maximale Höhe: 1880 m
Minimale Höhe: 405 m
Gesamtanstieg: 7389 m
Gesamtabstieg: -7381 m
]

 

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 × 4 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.